Anna Lena Diel

Anna Lena Diel

Autorin mit Blick in die Zukunft

BÜCHER

EINE STRASSE,
ZWEI HÄUSER 
UND EIN WUNSCH, DER ALLES ZERSTÖRT.

Paula und ihr Mann haben sich über die Jahre auseinandergelebt und die achtzehnjährige Tochter ist nur noch selten zu Hause. In ihrer Einsamkeit hört Paula die biologische Uhr umso lauter ticken. Sie weiß jedoch, dass sie kein weiteres Kind bekommen sollte, denn in ihrer DNA schlummert eine Erbkrankheit.

Als Genetikingenieurin wäre es für Paula ein Leichtes, das Genom von im Reagenzglas gezeugten Embryonen zu verändern. Sie hat diese Technologie tausendfach bei Zuchtrindern angewandt. Allerdings ist der Einsatz beim Menschen aus ethischen Gründen verboten.
Dies kann Paula nicht von ihrem Vorhaben abbringen. Bei der Umsetzung benötigt sie jedoch Hilfe. Zufällig lebt auf der anderen Seite des Gartenzaunes genau jene Person, die sie für ihren Plan benötigt. Eine Lüge folgt auf die nächste und Paula ist nicht die Einzige, die geheime Ziele verfolgt …

Erscheint am 31. Januar 2020 im Self-Publishing

LAnd der leeren Gesichter

Science Fiction

„Wenn Technik eine Droge ist – und es fühlt sich wie eine Droge an – was genau sind dann die Nebenwirkungen?”
– Charle Brooker.

Erscheint Erste Jahreshälfte 2020 im Hybridverlag

Weitere Veröffentlichungen

2019

Beitrag zur Anthologie »Virtuelle Welten«, Mystic Verlag

 

2020

Beitrag zur Anthologie »Fast menschlich«, Eridanus Verlag

Close Menu