Anna Lena Diel

Anna Lena Diel

Autorin mit Blick in die Zukunft

MANUSKRIPTE

WUNSCHKIND

Thriller

EINE STRAßE,
ZWEI HÄUSER 
UND EIN WUNSCH, DER ALLES ZERSTÖRT.

Norahs Ehe steht vor dem Aus, ihre achtzehnjährige Tochter packt die Umzugskartons und wirkliche Freunde hat sie längst nicht mehr. In ihrer Einsamkeit hört Norah die biologische Uhr umso lauter Ticken. Sie weiß jedoch, dass sie kein weiteres Kind bekommen sollte. Wie bei so vielen, schlummert auch in ihrem genetischen Code eine Erbkrankheit.

Genom Editing wäre die Lösung. Als Genetikingeneurin wäre es für Norah ein Leichtes die DNA ihrer Embryonen von der Erbkrankheit zu befreien. Die Gesetzgebung verbietet jedoch einen Einsatz beim Menschen. Zudem kann Norah diesen Eingriff ohnehin nicht alleine vornehmen.

Und doch kann sie an nichts anderes denken, als an ein weiteres Kind

Erscheint Januar 2020 im Self-Publishing

LAnd der leeren Gesichter

Science Fiction

„Wenn Technik eine Droge ist – und es fühlt sich wie eine Droge an – was genau sind dann die Nebenwirkungen?”
– Charle Brooker.

Deutschland im Jahr 2036: Implantate in den Köpfen der Menschen ermöglichen es, in die virtuelle Umgebung der zweiten Realität einzutauchen, die sich ebenso real anfühlt, wie die wirkliche Welt. In dieser nahen Zukunft erkrankt ein achtjähriges Mädchen an einem inoperablen Gehirntumor. Ihr Vater versucht alles, um ihr Leben zu retten. Schließlich eröffnet sich eine Möglichkeit. 

Doch alles hat seinen Preis …

Erscheint 2020 im Hybridverlag

NEurogeister

Science Fiction / Thriller

MEINE WELT IST ZWEIGETEILT.

Die Reichen leben in der realen Welt, der Rest der Menschheit wurde in die virtuelle Umgebung der zweiten Realität abgeschoben. Fast ein Jahrhundert lang habe ich gespart, inzwischen habe ich die Summe zusammen, um mir einen Platz in der realen Welt zu kaufen. Nur noch ein Fall steht zwischen mir und meiner Freiheit. 

Der Auftrag erscheint simpel: Eine Teenagerin ist verschwunden, allem Anschein nach aus eigenem Antrieb. Ich soll sie finden. Als ich jedoch zu tief grabe, kommt mehr zum Vorschein, als ich jemals geahnt hätte …

Erscheinungsdatum: Noch unbekannt

Weitere Veröffentlichungen

2019

Beitrag zur Anthologie »Virtuelle Welten«, Mystic Verlag

 

2020

Beitrag zur Anthologie »Fast menschlich«, Eridanus Verlag

Close Menu