Anna Lena Diel

Anna Lena Diel

Autorin mit Blick in die Zukunft

REZENSION: Achtsam morden

REZENSION

Achtsam morden von Karsten Dusse

Random House Audio | 9 Std. und 14 Min. | Sprecher: Mathias Matschke | Erschienen am 07.06 2019

 
KLAPPENTEXT
Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die unausgeglichene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn als erfolgreicher Anwalt hat Björn sehr wenig Zeit für seine Familie.

Der Kurs trägt Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings anders als gedacht. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Mafiaboss, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um – und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.

Mörderisch entspannt gelesen von Matthias Matschke.

 
 
MEINE MEINUNG
Was für ein hammergeiles Hörbuch! Selten habe ich ein Hörbuch derart schnell weggesuchtet, wie dieses. Die Kombination aus mörderischer Mafiosewelt und des achtsamen Protagonisten macht es unmöglich wegzuschalten. Rabenscharzer Humor par excelence, verpackt in einer schlüssigen und spannenden Geschichte.

Björns achtsames Augenmerk richtete sich jedoch nicht nur auf die Welt der Mafiosi, sondern macht Abstecher in einige aktuelle Themen, um diese bissig und pointiert zu beleuchten. Als Mutter eines Zweijährigen habe ich besonders über die Kindergartensituation und der mit einhergehenden Gelegenheiten für Björn lachen können. Überspitzt aber sehr, sehr nah an der Realität.

Abgesehen von der mitreißenden Geschichte, diesem einzigartigem Protagonisten und seinem grandiosen Galgenhumor hat dieses Hörbuch noch eine weitere Ebene zu bieten: Die eines Ratgebers.
Jedes Kapitle der Geschichte um Björn Diemel widmet sich einem Kapitel aus dem fiktiven Achtsamkeitsratgeber “Entschleunigt auf der Überholspur – Achtsamkeit für Führungskräfte”. Indem Björn die geschilderten Prinzipien anwendet, gelingt es ihm verfahrene Situationen zu lösen und scheinbar unüberwindbare Hindernisse zu umgehen. 
Diese Achtsamkeitübungen werden dabei so anschaulich dargestellt, dass der Leser beim Hören gleichzeitig einen Crashkurs in Achtsamkeit macht. 

Das Hörbuch hätte jedoch nur halb so gut funktioniert, wenn nicht der Sprecher wäre: Entspannt wie ein Hindu-Mönch gibt Mathias Matschke dem Hörbuch eine perfekte Stimme. Bei jeder anderen Geschichte hätte ich seine entschleunigte Stimme eventuell als nervig empfunden, hier ist er jedoch die Kirsche auf der Torte.

Von meiner Seite aus eine ganz klare Lese- aber vor allem auch Hörempfehlung!

@ Foto: Anna-Lena Diel
Cover:Verlag

15.07.2019

Teile diesen Beitrag über
Close Menu